Kirche begleitet – Gemeinsam beten um 19.30 Uhr

Das Verbot, zusammen zu kommen und Gottesdienste zu feiern, trifft uns im Mark unseres geistlichen Lebens. Deswegen suchen viele von Ihnen und die Badische Landeskirche nach möglichen Alternativen in dieser Zeit der Corona-Krise. Wir rufen dazu auf, jeden Abend um 19.30 Uhr ein kurzes Hausgebet in den eigenen vier Wänden zu gestalten. Dazu sollen ab sofort, wo immer das möglich ist, um 19.30 Uhr am Abend die Glocken zu diesem individuellen und doch durch die Gleichzeitigkeitgemeinsamen Gebet einladen. Wir haben eine Vorlage für die Gestaltung dieses Gebets erstellt, die Sie unten zum Download finden.

Die Vorlage umfasst eine fortlaufende Lesung der Passionsgeschichte und formulierte Gebete. Aber natürlich gibt es die Freiheit, auch eigene Gestaltungsformen zu wählen.Vielleicht werden in den nächsten Tagen und Wochen auch noch andere Vorlagen für andere Formen der Frömmigkeit entstehen. Dieses Abendgebet kann auch die bereits an anderer Stelle entstandene Idee, um 19 Uhrauf dem Balkon„Der Mond ist aufgegangen“ zu singen, aufnehmen. Dieses Lied ist darum auch in das Gebetsformular integriert. Bitte machenSie auf diese Aktion aufmerksam und rufen Sie dazu auf, sich an diesem Gebet zu beteiligen.

Abendgebet Passionszeit 2020

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ekiba.de/kirchebegleitet . Auf dieser Seite finden Sie Gottesdienste, Predigten und geistliche Impulse (auch ohne mitfeiernde Gemeinde) als Audio-Datei oder Video-Datei. In den kommenden Wochen wird dort jeweils ein schriftliches geistliches Wort, die Hausandacht des EOK auf Video und ein Gottesdienst zu finden sein. Auch Links zu den Hörfunk-und Fernseh-Gottesdiensten werden dort zu finden sein.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.