Der Krieg in der Ukraine beschäftigt uns alle sehr. Aus diesem Anlass ist ein ökumenisches Friedensgebet auf dem Marktplatz geplant, und zwar am Sonntag, den 20. März, um 18 Uhr. Beten, zusammenhalten und das Nötige tun: darum geht es.

Wir freuen uns, wenn Sie mit dabei sind!

Kategorien:

Bisher keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.